Buchungen 02.7979

ParkinGO Kunst Projekt

ParkinGO Art Project

Das Projekt unterstützt ParkinGOs Kunst 

Das ParkinGO Kunst Projekt ist ein Projekt, dass Kunst und italienische Kreativität unterstützt.

  • Es erlaubt Künstler sich in neuen expressiven Räumen zu bewegen.
  • Es erlaubt das Publikum von der Schönheit der Kunst überrascht zu werden, in neuen und überraschenden Kontexten, weg von Museen.
  • Es gibt einen modernen Blick auf die klassische Figur des Sponsors.

  

parcheggio parkingo malpensa caravaggio andrea ravo mattoni

ParkinGO Malpensa und Caravaggio:
Ein Kunstwerk für den Parkplatz Flughafen.

Das ParkinGO Kunst Projekt hat Dank des Künstlervereins mit Andrea Ravo Mattoni, der das Wandgemälde "Riposo durante la fuga in Egitto" in ParkinGO Malpensa, inspiriert vom Meisterwerk Caravaggios, malte, sein Debut Juni 2016. Andrea Ravo Mattoni ist in dieser Art von Initiativen nicht neu: im vergangenen April eroberte er die Aufmerksamkeit der Medien, indem er eine Caravaggio Leinwand "La cattura di Cristo" in einer Unterführung am Rande von Varese malte; ein Kunstwerk, dass der "Urbane Leinwände" hinzugefügt wurde, um die städtischen Gebiete neu zu bewerten. Gesponsert von der Stadt Varese und der Region Lombardei.

Im Parkhaus Mailand Malpensa hat der Künstler in großer Dimension das Ölgemälde nur mit Spray gesprüht. Das Ergebnis ist exzellent und hat unsere Mitarbeiter sowie unsere Kunden sprachlos gelassen.


Schauen Sie sich das "Make of" an


Der Künstler: Andrea Ravo Mattoni
“Nach der Erfahrung in Varese habe ich viele Nachfragen von privaten und öffentlichen Institutionen bekommen, ob ich nicht das Gleiche machen könnte. Ich habe ParkinGO gewählt, weil das Unternehmen Interesse an Schönheitsentdeckung und künstlerischen Kulturdiffusion zeigt."

Die Initiative schreibt das Konzept von Sponsoring neu. Andrea Ravo Mattoni erinnert uns: "Die Sponsoren unterstützten früher Künstler, aber meistens nur private Kunstwerke, d.h. sie konnten nur vom Sponsor, seiner Familie und seinem Hof genossen werden. Auch der von ParkinGO angenotene Raum ist privat, aber für die Öffentlichkeit bestimmt, damit sie es genießt".

Andrea Ravo Mattoni wurde 1981 in Varese geboren. Seine Nähe zur Street Art begann in den 90er Jahren. Seine Karriere in der Akademie der Bildenden Künste in Brera, Mailand, brachte ihn näher zur Malkunst und dabei entdeckte er die Schönheit der klassischen Kultur.


Paolo Rovelli, Präsident und Administrator von ParkinGO:

"ParkinGO hat immer versucht seine eigenen inneren Räume zu charakterisieren und bequemer zu machen. Aber hier war das Ziel, es in etwas Einzigartiges umzuwandeln. Andrea Ravo Mattonis Idee ist revolutionär, wie es den Zuschauer überrascht. Wer erwartet schon vor einem italienischen Meisterwerk zu parken! Die Zusammenarbeit mit diesem großartigen Künstler eröffnet das "ParkinGO Kunst Projekt". Die Initiative ist, das ParkinGO seinen Kunden nicht nur einen sicheren und effizienten Platz zum Parken anbieten möchte, sondern auch die Chance, die Schönheit in all seinen Formen zu genießen."

Das Kunstwerk

"Riposo durante la fuga in Egitto" ist ein Ölgemälde von Michelangelo Merisi, bekannt unter "Il Caravaggio". Es ist um 1596 entstanden. Ursprünglich sollte es ein Gemälde als Dekoration für einen privaten Raum werden. Wer der Auftraggeber ist, wird immer noch kontrovers diskutiert. Das Gemälde wird heute in der Galleria Doria Pamphilj in Rom aufbewahrt."


 

 

parcheggio parkingo olbia andrea ravo mattoni

ParkinGO Olbia:
Der Künstler Andrea Ravo Mattoni realisiert ein neues Meisterwerk

ParkinGOs Kunstsammlung hat ein neues Meisterwerk: Das Finden des wahren Kreuzes. Der Künstler Andrea Ravo Mattoni realisierte eine perfekte Reproduktion des Gemäldes mit Spritzlackierung an einer Wand von ParkinGO Flughafenparkplatz Olbia. 

Ein weiteres Ziel des ParkinGOs Kunst Projekt: Die Iniative unterstützt die italienische Kunst und Kreativität und kann auf die Zusammenarbeit mit dem jungen und vielversprechenden Künstler Andrea Ravo Mattoni zählen.

Das off Airport parking Netzwerk, präsent an den wichtigsten italienischen Flughäfen und Häfen, startete das Projekt 2016 mit dem Meisterwerk "Ruhe auf der Flucht nach Ägypten". Das Original wurde 1597 von Caravggio gemalt. Jetzt, "Das Finden des wahren Kreuzes" ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für das ParkinGO Kunst Projekt. Das Original wurde im 16. Jahrhundert von einem Künstler aus Sardinien, bekannt unter Maestro di Ozieri, gemalt. Seine wahre Identität ist immer noch mysteriös.

Der Künstler, Andrea Ravo Mattoni:

"Für ParkinGO Olbia war ich auf der Suche nach einer kreativen Idee, die eine tiefe Verbindung mit dem lokalen Territorium hatte. Mein Freund Paolo Cova, ein Kunsthistoriker, hat mir dieses Gemälde vorgeschlagen. Es ist ein Teil eines hölzernen Polyptychon, dass in der St. Helena Pfarrkirche in Benetutti, in einer kleinen Stadt neben Sassari in Sardinien, bewacht wird. Das Gemälde wird seit Jahrunderten in dieser Kirche bewacht und die Menschen halten es für einen Gegenstand der Hingabe. Es gab kein besseres Motiv für mein Projekt!"

Er arbeitete direkt an einer Wand von ParkinGO Olbia: Er verwendete nur Spritzlackierung und schaffe diese Aufgabe in nur 4 Tagen!

Paolo Rovelli, ParkinGO Geschäftsführer: 

"Dieses Meisterwerk ist eine Hommage an Sardinien, an seiner langen Geschichte und Tradition. Ein Teil unserer Familie kommt aus Sardinien und es war besonders wichtig für uns, die tiefen Gefühle auszudrücken, die uns mit unserer Heimat verbinden".

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Privacy .Schließen
Loading